Herzlich willkommen auf den Seiten des Hands-On Workshop Herz CT des Instituts für Radiologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin.   

 

Welcome to the website of the Cardiac CT Hands-On Workshop organized by the Department of Radiology at Charité - Universitätsmedizin Berlin.

 

           Willkommen                                              Welcome

              Deutsche Version                                               English Version

 

 

 

Für weitere Patienteninformationen klicken Sie bitte hier auf unserePatientenseite.

 

 

Wir gratulieren!!!

Zur Qualifikation unseres Kursleiters Herrn Prof. Dr. Dewey zum

Q3 Ausbilder Herz-MRT und Herz-CT  

 



         


Datenschutzerklärung

Der Kursteilnehmer stellt dem Institut für Radiologie der Charité seine persönlichen Daten in dem geforderten Umfang zur Verfügung und erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten zum Zweck der Kursorganisation gespeichert werden. Das Institut für Radiologie verpflichtet sich, die persönlichen Daten der Kursteilnehmer ausschließlich intern, zum Zweck der Erstellung der amtlichen Bescheinigung für die erfolgreiche Kursteilnahme zu verwenden und für eine Kontaktaufnahme durch das Institut für eine spätere wissenschaftliche Auswertung zu verwenden. Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Widerrufsrecht

§ 355 Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen
(1) Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt, so ist er an seine auf den Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen gegenüber dem Unternehmer zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.
(2) Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem dem Verbraucher eine deutlich gestaltete Belehrung über sein Widerrufsrecht, die ihm entsprechend den Erfordernissen des eingesetzten Kommunikationsmittels seine Rechte deutlich macht, in Textform mitgeteilt worden ist, die auch Namen und Anschrift desjenigen, gegenüber dem der Widerruf zu erklären ist, und einen Hinweis auf den Fristbeginn und die Regelung des Absatzes 1 Satz 2 enthält. Wird die Belehrung nach Vertragsschluss mitgeteilt, beträgt die Frist abweichend von Absatz 1 Satz 2 einen Monat. Ist der Vertrag schriftlich abzuschließen, so beginnt die Frist nicht zu laufen, bevor dem Verbraucher auch eine Vertragsurkunde, der schriftliche Antrag des Verbrauchers oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Antrags zur Verfügung gestellt werden. Ist der Fristbeginn streitig, so trifft die Beweislast den Unternehmer.
(3) Das Widerrufsrecht erlischt spätestens sechs Monate nach Vertragsschluss. Bei der Lieferung von Waren beginnt die Frist nicht vor dem Tag ihres Eingangs beim Empfänger. Abweichend von Satz 1 erlischt das Widerrufsrecht nicht, wenn der Verbraucher nicht ordnungsgemäß über sein Widerrufsrecht belehrt worden ist, bei Fernabsatzverträgen über Finanzdienstleistungen ferner nicht, wenn der Unternehmer seine Mitteilungspflichten gemäß § 312c Abs. 2 Nr. 1 nicht ordnungsgemäß erfüllt hat.